1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Telekom plant 4000 Neueinstellungen

Parallel zum angekündigten Stellenabbau will die Deutsche Telekom in diesem Jahr rund 4000 neue Mitarbeiter einstellen. Gesucht würden vor allem Betriebswirte, Informatiker, Wirtschaftsingenieure und Elektrotechniker, teilte der Bonner Konzern am Freitag mit. Beschäftigte mit "zukunftsgerichteten Qualifikationen an Bord zu haben" sei wichtig, um im harten Wettbewerb bestehen zu können, erklärte Personalvorstand Thomas Sattelberger. Die neuen Mitarbeiter erwarteten "spannende, auch internationale Entfaltungsperspektiven" und eine familienfreundliche Personalpolitik. Zudem biete die Telekom rund 3800 Ausbildungsplätze vor allem in den Bereichen Service, Vertrieb und Technik an.