1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Telekom muss sparen

Der scharfe Preiswettbewerb hat der Deutschen Telekom auch im
dritten Quartal zu schaffen gemacht. Trotz eines Gewinnrückgangs
will Vorstandschef Kai-Uwe Ricke die im Sommer gesenkten
Ergebnisprognosen für 2006 einhalten. Um Europas größten
Telekommunikationskonzern auch auf längere Sicht wettbewerbsfähig zu halten, sollen die Kosten bis 2010 um fünf Milliarden Euro gesenkt werden, aber ohne ein neues Stellenabbauprogramm.

  • Datum 09.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9NEB
  • Datum 09.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9NEB