1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Telekom-Chef Ricke sieht sich fest im Sattel

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Kai-Uwe Ricke, sieht sich ungeachtet der Kritik an seiner Führung fest im Sattel. Eine Ablösung sei auf der zweitägigen Aufsichtsratssitzung am Wochenende kein Thema gewesen, sagte Ricke am Samstag in einer Telefonkonferenz. Der Aufsichtsrat übertrug Ricke auf dessen Wunsch hin zusätzliche Aufgaben. Nach der Vorlage einer schwachen Halbjahresbilanz war der 44- jährige Ricke zum Teil scharfer Kritik ausgesetzt. In Medienberichten war auch über ein vorzeitiges Ausscheiden auf Betreiben von Aktionären spekuliert worden. Rickes Vertrag läuft im November 2007 aus. In der Regel werden Verträge von Vorständen ein Jahr vorher verlängert.

  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tO
  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tO