1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tchibo kommt im Ausland langsam voran

Der Kaffeeröster und Handelskonzern Tchibo kommt mit dem Ausbau des Auslandsgeschäfts allmählich voran. Im ersten Quartal hat sich das Hamburger Unternehmen dank des wechselnden Angebots von Gebrauchsartikeln in seinen Läden und im Internet von der Konsumflaute im Inland weiter abgekoppelt. Der Auslandsanteil am Umsatz des Konzerns hat sich 2005 um zwei Prozentpunkte auf 22 Prozent erhöht. 2005 verbuchte der Tchibo-Konzern der Einzelhandelsflaute zum Trotz einen um sechs Prozent gestiegenen Umsatz von auf 8,8 Milliarden Euro. Der Betriebsgewinn (Ebit) nahm um 13 Prozent auf 868 Millionen Euro zu.

  • Datum 22.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Vlw
  • Datum 22.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Vlw