1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Taxifahrer mit 27 Kindern im Auto entdeckt

Bei einer Routine-Verkehrskontrolle im Westjordanland hat die israelische Polizei einen palästinensischen Taxifahrer angehalten, der 27 Kinder in seinem Auto transportierte. Der Fahrer war unterwegs auf der Straße zwischen Ramallah und Nablus, als er in die Kontrolle geriet, wie die Zeitung "Maariv" am Sonntag (7.3.2004) berichtete. Der Fahrer habe riskiert, so viele Fahrgäste mitzunehmen, weil er am Samstag - dem jüdischen Ruhetag - nicht mit einer Polizeikontrolle gerechnet habe. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Zudem muss er umgerechnet 270 Euro Strafe zahlen.