1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

Tatverdächtiger in Boston identifiziert

Eines der vielen Videos vom Tatort soll den Hinweis gegeben haben: Zwei Tage nach dem Bombenanschlag auf den Boston-Marathon haben die Ermittlungsbehörden Medienberichten zufolge einen Tatverdächtigen indentifiziert.

Dies meldeten der US-Sender CNN und die Zeitung "Boston Globe" unter Berufung auf Vertreter der Polizeibehörden. Die Aufnahme sei vor dem Anschlag gemacht worden.

Video ansehen 01:13

Anschlag Boston-Marathon: Spurensuche nach den Attentätern

Sie zeige einen Mann, der eine Tasche auf einer Straße abstelle, wo sich später eine der beiden Explosionen ereignete. Die Polizei widersprach früheren Medienberichten, wonach der Tatverdächtige bereits festgenommen worden sei. Das FBI will noch an diesem Mittwoch auf einer Pressekonferenz über den Stand der Ermitlungen informieren.

Bei der nahezu gleichzeitigen Explosion von zwei Bomben im Zielbereich des traditionsreichen Laufes in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts waren am Montagnachmittag (15.04. 2013 Ortszeit) drei Menschen getötet worden. 176 Personen erlitten Verletzungen. Bei den Todesopfern handelt es sich um einen achtjährigen Jungen, eine 29 Jahre alte Amerikanerin und eine Studentin aus China.

An diesem Mittwoch (17. 04. 2013) schwebten nach Medienberichten immer noch zwei Verletzte in Lebensgefahr. Der Zustand von zehn weiteren sei ernst, hieß es. Die Bomben bestanden ersten Ermittlungen zufolge aus Schnellkochtöpfen, Nägeln,
Metallkugeln und Schwarzpulver.


wl/gd (dpa, rtr, afp)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema