1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tarifrunde bei der Telekom

In Bonn beginnt am Mittwoch die erste Runde der Gehaltstarifverhandlungen für die Beschäftigten der Deutschen Telekom. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert für die 110 000 Tarifangestellten und Beamten bei der Telekom und den drei T-Service-Gesellschaften 8,5 Prozent mehr Gehalt. Alternativ fordert ver.di eine Einkommenserhöhung um mindestens 220 Euro bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Beamten sollen dabei einen Differenzausgleich zwischen der Tariferhöhung und der Besoldungsanpassung erhalten. Die Telekom verspricht bei einem maßvollen Abschluss eine Verlängerung des Kündigungsschutzes.