1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tarifkonflikt bei VW-Tochter beigelegt

Der Tarifkonflikt bei der VW-Tochter "Auto 5000" ist beigelegt. Die mehr als 3800 Beschäftigten bekommen ab 1. Juli drei Prozent mehr Lohn sowie für die Monate April, Mai und Juni eine Einmalzahlung von 310 Euro. Ab 1. April 2007 zahlt das Unternehmen den Beschäftigten außerdem einen Rentenbaustein von monatlich 27 Euro zur zusätzlichen individuellen Altersvorsorge. Das teilten IG Metall und VW nach 25 Stunden langen Verhandlungen am Freitag in Wolfsburg mit. Die Laufzeit beträgt 13 Monate.

  • Datum 30.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8hhD
  • Datum 30.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8hhD