1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tarifgespräche im öffentlichen Dienst beginnen

In Berlin beginnen heute die Tarifverhandlungen für die Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder. Voraussichtlich werden in der ersten Runde aber nur die Positionen ausgetauscht. Die Gewerkschaften fordern ein Plus von 50 Euro und eine lineare Erhöhung von drei Prozent für die rund 800 000 Angestellten. Im Schnitt bedeutet das etwa fünf Prozent mehr. Das Ergebnis soll dann auf die Beamten übertragen werden. Die Tarifgemeinschaft der Länder wies die Forderung angesichts leerer Kassen als unrealistisch zurück.