1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tarifeinigung in der Papier-Branche

Bei den Tarifverhandlungen für die Papier verarbeitende Industrie hat es in der Nacht zu Donnerstag in Frankfurt eine Einigung gegeben. Wie ein Sprecher der Gewerkschaft ver.di mitteilte, erhalten die 100 000 Beschäftigten vom 1. Juli 2003 an 2 Prozent mehr Geld. Vom 1. Juni 2004 an steigen die Löhne und Gehälter um weitere 2,3 Prozent. Für die Monate April bis Juni 2003 ist eine Nullrunde vorgesehen. Die Laufzeit des Tarifabschlusses beträgt 24 Monate. Eine von den Arbeitgebern geforderte Öffnungsklausel, mit der Betriebe vom Tarifvertrag hätten abweichen können, wird es nicht geben. Die Gewerkschaft ver.di hatte ursprünglich drei Prozent mehr Geld für zwölf Monate gefordert.

  • Datum 05.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ih0
  • Datum 05.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ih0