1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Taliban-Opfer wird in New York gefeiert

Die pakistanische Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai lässt sich durch die islamistischen Taliban nicht den Mund verbieten. Sie werde weiter für die Rechte aller Kinder und Frauen kämpfen, sagte Malala an ihrem 16. Geburtstag vor der UNO in New York. Es war ihre erste öffentliche Rede, seit ein Taliban-Kämpfer ihr im Oktober in den Kopf geschossen hatte.

Video ansehen 01:28