1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Tal der Wölfe": Film mit Ventilfunktion?

Der deutsch-türkische Schriftsteller Feridun Zaimoglu ("Kanak Sprach", "Leyla") kann die Begeisterung türkischer Jugendlicher für den türkischen Kinofilm "Tal der Wölfe" nachvollziehen. Die Jugendlichen in der Türkei und die türkischen Jugendlichen in Deutschland seien mit amerikanischen Filmen aufgewachsen, in denen stets Araber die Finsterlinge gewesen seien, sagte Zaimoglu im Deutschlandfunk. Bei "Tal der Wölfe" sei es umgekehrt. "Was ist schlecht daran, einen guten Actionfilm zu sehen, in dem einmal die Amerikaner die schlechtere Rolle haben?"

Der Film dürfe nicht allein im Licht der durch den Karikaturenstreit aufgebrochenen Gegensätze zwischen der westlichen und der muslimischen Welt gesehen werden.Gleichzeitig plädierte Zaimoglu dafür, «Tal der Wölfe» nicht überzubewerten. Der Film habe zwar eine Ventilfunktion. "Tal der Wölfe" ist die Kinoadaption einer in der Türkei erfolgreichen TV-Actionserie. Darin geht es um die tatsächlich passierte Verschleppung türkischer Soldaten durch amerikanische Elitetruppen im Nordirak. In der mit 8,4 Millionen Euro teuersten türkischen Kinoproduktion aller Zeiten nimmt ein türkischer "Rambo" Rache - ein gigantischer Publikumshit in der Türkei.

  • Datum 19.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/80gR
  • Datum 19.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/80gR