1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Tag der Wahrheit für Arcandor

Das Amtsgericht Essen hat erwartungsgemäß das Insolvenzverfahren über den zahlungsunfähigen Reise- und Touristikkonzern Arcandor eröffnet. Insgesamt ergingen erste Beschlüsse über 15 Gesellschaften, wie das Gericht am Dienstag mitteilte. Darunter sind neben der Arcandor AG auch die Karstadt Warenhaus GmbH, die Primondo GmbH und die Quelle GmbH. Vom Insolvenzverfahren unberührt sind die Reisetochter Thomas Cook und die Spezialversender der Primondo-Gruppe. Zum Insolvenzverwalter der wesentlichen Unternehmensteile sei Klaus Hubert Görg bestellt worden, sagte eine Gerichtssprecherin. Görg war bereits vorläufiger Insolvenzverwalter der Arcandor-Gesellschaften.