1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Tag 9: Der Heimreise-Marathon

Nach dem letzten Konzert des Bundesjugendorchesters in Macao mussten die Musiker im Laufschritt einpacken und die Konzerkleidung erst am Flughafen im Koffer verstauen. Geschafft, aber nur beinah...

Bundesjugendorchester in Macao (Foto: Bundesjugendorchester)

Bundesjugendorchester in Macao

Nach einem großartigen Abendessen, bei dem wir unsere Musikkollegen aus Macao besser kennen lernen konnten, steht unser letzter Tag der Chinareise an. Um die Mittagszeit checken alle Delegationsmitglieder aus dem Hotel aus. Die Koffer werden beschriftet und abgegeben und dann macht man sich auf zum finalen Konzert in Macao.  

Nach einigem Hin und Her finden auch die Mitglieder des Macau Youth Symphony Orchestra ihren Weg ins Macau Cultural Centre, wo sich beide Orchester auf das gemeinsame Konzert am Abend vorbereiten. Schlagzeug und Streicher werden hierbei von den lokalen Musikern unterstützt.

Währenddessen versucht ein Teil des Organisationsteams unsere Koffer auf dem Schnellboot einzuchecken, das uns am Abend zum Flughafen nach Hongkong bringen soll. Nicht so einfach. Nahezu zwei Stunden vertrösten die lokalen Ansprechpartner, bis endlich ein LKW für die Koffer kommt. Der jedoch hat kein Verdeck. Bei strömenden Regen keine gute Idee.

Schließlich finden wir irgendwo eine nasse Folie, so geht es. Zwei starke Jungs aus dem Bühnenteam wuchten die nahezu 100 Koffer auf den Anhänger, die Folie wird notdürftig dazwischengeklemmt.

Trotz bevorstehendem Reisestress und spärlich gefüllten Rängen wird das Konzert ein Erfolg. Direkt nach dem Schlussapplaus stürmen die Musiker zu den Garderoben.  Man packt im Laufschritt seine sieben Sachen zusammen und so beginnt der Heimreise-Marathon. Nur unsere Cellisten bleiben noch eine Nacht länger, da einige einen Direktflug gebucht haben und nicht wie wir in Dubai zwischenlanden müssen.   

Froh darüber, dass man im letzten Moment das Boot erreicht hat, genießen wir (mehr oder weniger) die schaukelige Fahrt. Am Flughafen wird die Konzertkleidung in den Koffern verstaut, eingecheckt und um 00:35 Uhr Ortszeit heißt es "Zàijiàn China!".

Die Hälfte ist bereits geschafft. Viele Grüße vom Flughafen Dubai!