1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

T-Rex bringt Berliner Museum Besucheransturm

Europas einziges Skelett eines Tyrannosaurus Rex ist seit Mitte Dezember im Naturkundemuseum in Berlin ausgestellt. Zeitweise war der Andrang so groß, dass keine weiteren Besucher eingelassen wurden.

Das zwölf Meter lange Originalskelett eines Tyrannosaurus Rex hat dem Naturkundemuseum in Berlin steigende Besucherzahlen beschert. "Besonders an den Weihnachtsfeiertagen haben sich lange Schlangen gebildet", sagte eine Sprecherin.

Wegen des Ansturms hatte das Haus im Dezember ausnahmsweise auch montags geöffnet. Insgesamt kamen 2015 rund 542.000 Besucher in das Museum, im Vorjahr waren es 463.000.

Das T-Rex-Skelett namens Tristan ist 66 Millionen Jahre alt. Die Leihgabe eines Sammlers gilt als eines der vollständigsten und größten Tyrannosaurus Rex-Skelette weltweit. Es soll für mindestens drei Jahre im Museum bleiben und wird parallel zur Ausstellung weiter erforscht.

fm / ks (dpa)

Die Redaktion empfiehlt