1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

T-Online dementiert Interesse an AOL

Der Vorstandschef der Deutschen Telekom hat angebliche Pläne der Internet-Tochter T-Online zur Übernahme des US-Konkurrenten AOL dementiert. An der Geschichte sei nichts dran, sagte Kai-Uwe Ricke am Donnerstag in Bonn zu Journalisten. Ein Sprecher von T-Online hatte am Vormittag eine Stellungnahme zu einem Zeitungsbericht abgelehnt, wonach T-Online eine mehrheitliche Übernahme von AOL erwäge. Die 'Süddeutsche Zeitung' hatte berichtet, als Kaufpreis für einen Kapitalanteil von 70 Prozent sei mehr als eine Milliarde Dollar im Gespräch.

  • Datum 13.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Jma
  • Datum 13.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Jma