1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

T-Mobile will Preise für Anrufe ins Mobilfunknetz senken

Die Deutsche Telekom will die Gebühren für Anrufe in ihr Mobilfunknetz senken. "Wir haben eine Absenkung bilateral mit anderen Unternehmen vereinbart", sagte ein Sprecher der Mobilfunktochter T-Mobile am Freitag in Bonn. Der Boden für günstigere Handy-Tarife ist damit geschaffen. Die Vereinbarungen seien bei der Bundesnetzagentur eingereicht worden. Die Behörde drängt auf eine deutliche Senkung der so genannten Terminierungsentgelte und hat daher den Handy-Anbietern mit einer Regulierung gedroht, falls diese sich nicht freiwillig auf Preisnachlässe einigen können. Die Bundesnetzagentur wird voraussichtlich am kommenden Freitag ihre Entscheidung bekannt geben. Die Marktführer T-Mobile und Vodafone D2 erhalten derzeit elf Cent pro Minute für Anrufe in ihr Netz, O2 und die KPN-Tochter E-Plus 12,4 Cent.
  • Datum 28.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8KOy
  • Datum 28.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8KOy