1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Türkisches Unternehmen kauft Blomberg-Werke

Das türkische Unternehmen Arcelik übernimmt die Blomberg-Werke Hausgeräte GmbH (Ahlen/Westfalen) aus der im vergangenen Jahr in Konkurs gegangenen Gruppe Moulinex-Brandt. Das Handelsgericht in Nanterre (Frankreich) habe dem Kaufangebot zugestimmt, teilte der Arcelik-Generaldirektor Nedim Esgin in Istanbul mit. Wie türkische Zeitungen am Samstag (13. April 2002) berichteten, stellt Blomberg mit 395 Mitarbeitern Waschmaschinen, Trockner und Heißwassergeräte her. Der Jahresumsatz betrage 130 Millionen Euro.

Der zur Koc-Gruppe gehörende Haushaltsgerätehersteller Arcelik A.S. (Tuzla/Istanbul) beschäftigt 6000 Mitarbeiter und ist in Europa bislang mit der Marke Beko präsent. Die Koc-Gruppe ist einer der größten Industriekonzerne der Türkei. Arcelik verzeichnete 2001 nach eigenen Angaben einen Umsatz von 1,2 Billiarden Lira (nach heutigem Kurs rund 1 Milliarde Euro) und einen Bruttogewinn von 377 Billionen Lira.

  • Datum 13.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/25LF
  • Datum 13.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/25LF