1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Türkei: Soldaten brechen Schweigen

Lange galten Gewalttaten innerhalb der türkischen Armee als tabu. Soldaten sollten 'abgehärtet' erscheinen, befanden sie sich doch im Kampf gegen die kurdische PKK. Nun ist die Armeeführung harten Vorwürfen ausgesetzt.

Mehr als 900 türkische Soldaten sollen sich in den vergangenen zehn Jahren das Leben genommen haben. Ein Grund seien Misshandlungen in der Armee gewesen, berichtet eine Plattform für Soldatenrechte, die sich auf Augenzeugen beruft. Bei der Organisation hätten sich über 1000 Soldaten gemeldet, die von Schlägen und Demütigungen berichteten. Jetzt gehen immer mehr Angehörige vor Gericht.