1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Europa

Türkei: hartes Vorgehen

Der Vorwurf klingt unglaublich: 30 Istanbuler Fußballfans werden angeklagt, einen gewaltsamen Umsturz der Regierung geplant zu haben. Dafür droht ihnen lebenslange Haft.

Video ansehen 04:34

Die Fans des Istanbuler Erstligisten Besiktas hatten sich im vergangenen Jahr an den sogenannten Gezi-Protesten beteiligt. Weil ein Protestzug am Istanbuler Amtssitz des Ministerpräsidenten vorbeikam, wird ihnen nun Putschversuch unterstellt. Im vergangenen Jahr war die türkische Polizei mit Gewalt gegen Umweltschützer vorgegangen, die mit einem mehrtägigen Sitzstreik die Bebauung der Grünflächen im Stadtzentrum verhindern wollten. Verärgert über das Vorgehen der Beamten strömten danach zehntausende Bürger in den Gezi-Park und besetzten den nahe gelegenen Taksim-Platz für etwa zwei Wochen, bis die Behörden die Räumung anordneten. Viele Demonstranten werden seither von der Staatsmacht systematisch verfolgt.