1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Europa

Türkei: die Not der Kinder

Millionen syrische Flüchtlinge müssen in die Nachbarstaaten fliehen. Im vierten Bürgerkriegsjahr sind 10 Millionen Menschen auf der Flucht. Zwischen den Fronten stehen vor allem auch die Kinder. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren, sondern auch jeglichen Zugang zu Bildung. In der Türkei haben Freiwillige nun eine Schule für syrische Kinder gegründet.

Video ansehen 05:14

Lehrer aus Aleppo, selbst vor dem Bürgerkrieg geflohen, unterrichten in Kahramanmaras fast 1200 Kinder. Die Klassen sind in angemieteten Wohnungen und Häusern untergebracht. In der Schule werden moderne Inhalte und selbst Englisch gelehrt. Ziel ist es die Kinder und Jugendlichen auch zu Toleranz und Weltoffenheit zu erziehen - als ein Gegengewicht zu religiösen Schulen. Doch solche Selbsthilfeprojekte der Syrer stoßen in der Türkei immer häufiger auf ein feindliches Umfeld. Die 1,2 Millionen Flüchtlinge im Land werden von vielen Türken als Belastung und Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt empfunden. Auch in Kahramanmaras gab es erste Ausschreitungen.