1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Europa

Türkei/Bulgarien: im Namen der Herrscher

Vor 30 Jahren begann in Bulgarien eine beispiellose Zwangsassimilierung der dort lebenden türkischen Minderheit. Zunächst ordnete das kommunistische Regime die Bulgarisierung ihrer Namen an. Nach Protesten setzte Sofia auf einen raschen Exodus hunderttausender Menschen in die Türkei.

Video ansehen 04:20

Es folgte eine riesige, panikhafte Ausreisewelle. Noch heute leben tausende bulgarische Türken in Istanbul, Bursa und anderen Städten der Türkei. Doch den Kontakt zu ihrer alten Heimat haben sie nie abgebrochen. Ohne Groll pflegen die meisten Kontakte in die alte Heimat. Auch besitzen viele noch die bulgarische Staatsangehörigkeit.