1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Afrika

Tödlicher Anschlag in Nigeria

Es ist bereits der zweite Terroranschlag in Nigeria in dieser Woche: Eine Attentäterin sprengte sich in einer Berufsschule für Lehrer in die Luft. Über die Anzahl der Opfer gibt es widersprüchliche Informationen.

Augenzeugen berichteten von mindestens zehn Toten und zahlreichen Verletzten. Die Polizei sprach hingegen von mindestens einem Todesopfer und zwei Verletzten, zudem sei die Attentäterin ums Leben gekommen. Die Frau sei in die Bibliothek der Berufsschule für Lehrer in Katongora im westnigerianischen Bundesstaat Niger eingedrungen, und habe dort einen Sprengsatz gezündet, teilte ein Polizeisprecher mit. "Wir haben großen Lärm aus dem Prüfungsraum gehört", sagte eine Augenzeuging der Nachrichtenagentur dpa. Die Online-Zeitung "The Street Journal" sprach von zwei Angreifern. Alle Schulen in der Stadt wurden zunächst geschlossen. Es ist der erste Anschlag im Bundesstaat Niger seit zwei Jahren.

Steckt Boko Haram hinter dem Anschlag?

Es ist bereits der dritte Anschlag in Nigeria seit Anfang des Monats. Bei zwei Anschlägen in der im Norden des Landes gelegenen Stadt Potiskum kamen rund 80 Menschen ums Leben. Obwohl sich zunächst niemand zu der Tat bekannte wird vermutet, dass die radikalislamische Terrorgruppe Boko Haram dafür verantwortlich ist. Die Extremisten lehnen jede Form von westlicher Bildung ab und haben bei Anschlägen unter anderem auf Schulen, Kirchen und Polizeieinrichtungen bereits Tausende Menschen getötet. In diesem Jahr hat die Gruppe ihre Angriffe nochmals intensiviert.

Für weltweites Entsetzen sorgte im April die Entführung von mehr als 200 Schülerinnen aus dem Dorf Chibok. Boko Haram kündigte an, die Mädchen versklaven zu wollen. Zudem wollen die Islamisten mit ihnen die Freilassung gefangener Terroristen erpressen. Trotz aller internationalen Bemühungen konnten die Mädchen bisher nicht aufgespürt werden.

cr/uh (dpa, afp, ap, rtr, kna)