1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Syriens Außenminister vor UN-Gremium

Syriens Außenminister Walid al-Muallim verlangt ein Ende der internationalen Unterstützung der Opposition. Solange Länder wie die Türkei, Saudi-Arabien und Katar dies täten, werde es keinen Frieden geben, sagte Muallim am Rande der UNO-Vollversammlung in New York. Forderungen nach einem Rücktritt von Staatschef Assad bezeichnete er als Einmischung in innere Angelegenheiten.

Video ansehen 01:03