1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Syrien: Chef der Militärpolizei desertiert

Neue Angriffe mit 20 Toten, darunter acht Kindern, werden aus Syrien gemeldet, von der Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London. Und gleichzeitig führt der UN-Sondergesandte Brahimi Gespräche in Damaskus. Es ist aber nicht zu erkennen, dass jemand in Syrien zu Zugeständnissen bereit ist. Präsident Assad ist allerdings weiter geschwächt. Denn auch der Chef der Militärpolizei ist desertiert.

Video ansehen 01:25