1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlandtour

Sylt – Vorfrühling an der Nordsee

Deutschlands größte Nordseeinsel liegt vor der Küste Schleswig-Holsteins. Sylt ist ein schlankes Band aus Sand, im Westen die See und im Osten das Watt. Jedes Jahr erholen sich hier mehr als 600.000 Touristen.

Strand von Sylt

Strand von Sylt

Die wahren Genießer kommen jetzt. Der 40 Kilometer lange weiße Sandstrand an der Westseite der Insel lädt auch im Frühling zum Spazierengehen ein. Und sollte es doch einmal zu kühl sein, besucht man das Heimatmuseum in Keitum, der früheren „Hauptstadt“ Sylts. Hier erfährt der Besucher mehr über die wechselvolle Geschichte der Insel und das Leben der Insulaner. Diese haben Jahrhunderte lang vom Fisch- und Walfang gelebt.

Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List macht mit der geologischen Beschaffenheit Sylts und mit dem Lebensraum Watt vertraut. Seit 2009 gehört das Wattenmeer zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Sylt ist aber auch Lebensfreude. Gemütliche Lokale laden zum Aufwärmen ein, die Köche zaubern kreative Gerichte aus Austern, Algen & Co. - allem, was die Nordsee hergibt.

Video ansehen 04:54

Sylt im Video

Audio und Video zum Thema