1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Swiss Re rechnet mit weiterer Schadensbelastung durch Naturkatastrophen

Der Rückversicherungskonzern Swiss Re rechnet 2005 zusätzlich zu den Hurrikan-Grosschäden aus verschiedenen Naturkatastrophen mit weiteren 450 Millionen schweizer Franken Schadensbelastung. Darin enthalten seien Winterstürme und Überflutungen in Kalifornien, der Wintersturm 'Erwin', der Hurrikan 'Dennis' sowie Überschwemmungen in Europa und Indien, hieß es in einer Swiss Re-Präsentation am Freitag (4.11.). Den Schaden durch die drei großen Wirbelstürme 'Katrina', 'Rita' und 'Wilma' hat Swiss Re jüngst bereits auf insgesamt 1,95 Milliarden Dollar geschätzt.

  • Datum 04.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7PLQ
  • Datum 04.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7PLQ