1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Swiss in deutscher Hand

Die Deutsche Lufthansa hat die Komplettübernahme der Schweizer Fluggesellschaft Swiss nahezu abgeschlossen und will sich die restlichen Anteile über einen Squeeze-Out (Zwangsabfindung) sichern. Lufthansa halte über die Schweizer Gesellschaft AirTrust nun 96 Prozent an der Swiss, teilte das Unternehmen am Freitag nach Ablauf der Angebotsfrist an die außen stehenden Aktionäre mit. Von den Großaktionären der Swiss lägen vertragliche Zusagen für 84,6 Prozent des Aktienkapitals vor. AirTrust prüfe nun eine Zwangsabfindung der Minderheitsaktionäre, hieß es. Aktionäre haben das Recht, die restlichen Anteilseigner einer Gesellschaft zwangsweise abzufinden, wenn sie mehr als 95 Prozent der Aktien halten.
  • Datum 03.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6jVN
  • Datum 03.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6jVN