1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Swiss gewinnt keine Höhe

Rund 15 Monate nach dem Start steckt die Schweizer Airline Swiss noch immer tief den roten Zahlen. Im ersten Halbjahr 2003 flog sie einen Verlust von umgerechnet 215 Millionen Euro ein. Der Irak-Krieg und die Sars-Krise hinterließen deutliche Spuren bei der im Überlebenskampf steckenden Airline. Solange ein Minus vor den Zahlen stehe, sei er nicht zufrieden, sagte Konzernchef Andre Dose bei einer Telefonkonferenz. zugleich bestätigte er Verhandlungen mit Lufthansa und British Airways über mögliche Beteiligungen.

  • Datum 19.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3zYE
  • Datum 19.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3zYE