1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Surrealistischer Maler Onslow Ford gestorben

Der surrealistische Maler Gordon Onslow Ford ist im Alter von 90 Jahren in Kalifornien gestorben. Wie die Leiterin seiner Kunstgalerie in seinem Heimatort Inverness am Montag (17.11.) mitteilte, erlag er tags zuvor einem Schlaganfall. Onslow Ford war das letzte noch lebende Mitglied der Pariser Surrealistengruppe um Andre Breton, die in den 30er Jahren von sich reden machte.

Die letzten 50 Jahre verbrachte der im englischen Wendover geborene Künstler in aller Abgeschiedenheit in den kalifornischen Bergen. Er malte aber weiterhin abstrakte Bilder. Eine seiner Techniken bestand darin, Farbe spontan auf einer Leinwand auszuschütten. Seine Kompositionen aus farbenfrohen Kreisen, Linien und Punkten sollten nach seinen eigenen Worten "innere Welten" widerspiegeln.

  • Datum 18.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4LX1
  • Datum 18.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4LX1