1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Welt

Suppe versalzen: Mehr Schutz für Haie beschlossen

Haifischflossensuppe, Haifischsteak - die Artenschutzkonferenz CITES hat dem ungezügelten Appetit auf die beliebte Delikatesse einen Dämpfer verpasst. Der Export von mehreren Haiarten soll streng kontrolliert werden.

Flossen oder Fleisch des Weißspitzen-Hochseehais, von drei Hammerhaiarten sowie des Heringshais dürfen nur noch gehandelt werden, wenn das ihre Bestände nicht gefährdet. Auch der Riesenmanta und der Riffmanta werden künftig geschützt. Das hat die Artenschutzkonferenz beschlossen, die bis zum 14. März im thailändischen Bangkok tagt. Zu einem völligen Handelsverbot konnten sich die Staaten aber nicht durchringen. Nach dem Beschluss sind die Vertragsstaaten verpflichtet, den Handel mit Haiprodukten zu regulieren und zu kontrollieren. Die Vollversammlung der Konferenz muss die Entscheidung noch formal bestätigen. Danach haben die Mitgliedsstaaten 18 Monate Zeit, die Handelsbeschränkungen national umzusetzen.

Artenschutz wichtiger als kulinarische Genüsse

Japan und China, wo die Haifischflossensuppe als Delikatesse gilt, sowie weitere asiatische Staaten hatten vergeblich versucht, den Antrag zu verhindern. Brasilien, Kolumbien, die USA und andere Nationen hatten ihn unterstützt. "Manchmal macht eine Listung die Arten teurer, was illegale Fischerei nur anheizt", sagte der Delegierte aus Japan. China argumentierte, es sei praktisch unmöglich, die Flossen dieser in Zukunft geschützten Haiarten in einer Ladung mit tausenden Flossen verschiedener Arten zu erkennen. Die Listung komme einem Handelsverbot gleich.

Die Naturschutzorganisation WWF bezeichnete die Entscheidungen als "Meilenstein für einen weltweiten Hai-Schutz".

Immer weniger Haie in den Weltmeeren

Die Bestände der Haie sind in den vergangenen Jahrzehnten um bis zu 90 Prozent zurückgegangen - vor allem, weil in Asien immer mehr Menschen Haifischflossen essen und die Europäer das Haisteak als Delikatesse entdeckt haben. Umweltschützer warnen, dass mittlerweile dutzende Arten bedroht sind.

cd/sc (dpa, ap, afp)