1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Supermarkt-Dach in Riga eingestürzt

Beim Einsturz des Dachs eines Einkaufszentrums in der lettischen Hauptstadt Riga sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Etwa 30 Personen hätten Verletzungen erlitten, teilten die Behörden mit.

In den Trümmern des Gebäudes werde nach möglichen weiteren Opfern gesucht, , sagte eine Sprecherin des Rettungsdienstes. Der Vizebürgermeister von Riga, Andris Ameriks, sprach von möglicherweise bis zu 50 Verschütteten.

Ein Teil des Dachs war auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern eingestürzt. Fernsehbilder und Fotos im Internet zeigten Trümmer in dem Gebäude. Das Haus sei wie ein Kartenhaus zusammengestürzt, sagte Ameriks. Der Grund für den Einsturz des Daches ist noch nicht bekannt. Lettische Medien berichteten von Bauarbeiten auf dem Dach. In anderen Meldungen ist von einer Explosion die Rede.

Das Einkaufszentrum in dem baltischen EU-Land war erst vor zwei Jahren fertiggestellt worden. Der Bau wurde nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Leta 2011 als eines der drei besten architektonischen Werke Lettlands ausgezeichnet.

kle/dh (dpa, afpe, ape, rtre)