1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Sunrise Avenue - Finnland

Samu Haber (2. v.l.) und seine Jungs

Samu Haber (2. v.l.) und seine Jungs

Finnland bringt nicht nur Handys, Rennfahrer und die schlauesten Pisa-Schüler hervor, sondern einen scheinbar nicht endenden Strom von Bands, die genau die richtige Mischung von Härte und Pop-Appeal finden, um den Massengeschmack zu bedienen: Nightwish, HIM, Lordi, Apocalyptica oder jetzt also Sunrise Avenue: dynamische Rocksongs, die auch schwache Nerven nicht schrecken, melodiöse Rockballaden, ungemein erfolgreich.

102 Produzenten bis "Wetten, dass...?"

Der Erfolg kam nicht über Nacht: Samu Haber, zuständig für Gesang, Gitarre, Songwriting, ist seit 1997 mit einem Bandprojekt namens Sunrise beschäftigt. Sunrise Avenue wurde schließlich 2002 in Helsinki gegründet. Nachdem die Band in wechselnden Besetzungen von 102 Produzenten abgelehnt wurde, bekamen sie doch endlich einen Plattenvertrag.

Ab 2006 kam dann der Durchbruch: Das Album "On the way to Wonderland" verkaufte sich vor allem in Finnland, Deutschland und Schweden blendend. Keine Wunder bei der Promotion: Die erste Single in Deutschland, "Fairytale Gone Bad", wurde für die ZDF-Übertragungen von der Tour de France 2006 verwendet, 2007 erreichte sie Platz 2 der Deutschen Airplay-Jahrescharts, sogar einen Auftritt bei "Wetten, dass...?", Deutschlands erfolgreichster Samstagabend-Fernseh-Show , mussten die Finnen absolvieren. Sunrise Avenue wurden in der Kategorie "New Sounds of Europe" für die MTV Europe Music Awards nominiert.

Ihr Song "Choose to be me" ist Titellied der diesjährigen Staffel von Big Brother Deutschland. Für das Jahr 2008 ist das zweite Album geplant.