1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Sunlight Foundation" ist Best Weblog 2006

Auch in diesem Jahr sind die Gewinner der "Deutsche Welle International Weblog Awards" wieder sehr vielseitig. Die Auswahl reichte von journalistischen Blogs über Fotoblogs bis zu Cartoonblogs.

default

Das Weblog “Sunlight Foundation" aus den USA ist der Sieger der diesjährigen "Deutsche Welle International Weblog Awards - The BOBs". "Sunlight Foundation“ ist ein Gemeinschaftsblog, das sich für mehr Transparenz bei US-Regierung und Behörden einsetzt und beispielsweise mit einer parteiübergreifenden Kampagne die Einrichtung einer Datenbank über die Kosten von Gesetzentwürfen erreichte.

Mehr bürgerschaftliches Engagement

The BOBs Jury-Meeting Berlin November 2006 Bild 4

Uta Thofern, Chefredakteurin von DW-WORLD.DE

Die Jury sieht in der "Sunlight Foundation" ein positives Beispiel für die Wirkung von Blogs, weil es die Mobilisierung von Nutzern für politisches Engagement mit Recherche- und Interaktionsmöglichkeiten verbindet. Uta Thofern, Chefredakteurin von DW-WORLD.DE, dem Internetangebot des deutschen Auslandsrundfunks: "Das Siegerblog fördert aktives bürgerschaftliches Engagement über Parteigrenzen hinweg und steht damit beispielhaft für das demokratische Element in der Blogosphäre."

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen Logo

Reporter ohne Grenzen Logo

Der "Reporter ohne Grenzen“-Preis - inzwischen fester Bestandteil im Rahmen von The BOBs - wurde erstmals an zwei Weblogs vergeben. Die beiden persischen Gewinnerblogs "Kosoof" und "Tanine Sokut" von Hamed Mottaghi stehen nach Meinung der Jury für die Verteidigung der Presse- und Meinungsfreiheit im Iran. Das erste Blog, Kosoof, ist ein Fotoblog, das sehr anschaulich zeigt, dass Bilder mitunter mehr als tausend Worte sagen. Das kritische Textblog, "Tanine Sokut", prangert die Menschenrechtsverletzungen im Iran an und berichtet über Vorfälle, die die nationalen Medien nicht behandeln.

"Letters from Rungholt" bestes deutschsprachiges Weblog

The BOBs Jury-Meeting Berlin November 2006 Bild7

The BOBs Jury-Meeting Berlin, November 2006

Der Jury-Preis für das beste deutschsprachige Weblog ging in diesem Jahr an "Letters from Rungholt“, dessen deutsche Autorin in einem israelischen Kibbuz lebt. In ihren eindringlichen Schilderungen der alltäglichen Bedrohungen zeigt sie auch ihre Enttäuschung über die aus ihrer Sicht voreingenommene Medienberichterstattung über Israel. In der Kategorie Best Podcast wurde "Muzimei Studio" zum Gewinner gewählt. Das Fußball-Blog von Wassilij Utkin wurde als Best Corporate ausgezeichnet. Mit dem Blogwurst Award wurde das persische Blog "Aref-adlib" prämiert.

Live-Event in Berlin

In diesem Jahr wurden die Gewinner der BOBs erstmals auf einer öffentlichen Abschlussveranstaltung in Berlin (Museum für Kommunikation) in Anwesenheit der Jury bekannt gegeben. Das Publikum wurde dabei von einer lebendigen Live-Moderation durch die Veranstaltung geführt. Höhepunkte waren die spannende Bekanntgabe der Gewinner und das Gespräch mit den internationalen Experten vor Ort. Die BOBs 2006 sind ein großer Erfolg: Mit über 5500 Vorschlägen für die Awards sind mehr als doppelt so viele Vorschläge eingegangen wie im vergangenen Jahr. Am Online-Voting haben sich in den letzten drei Wochen über 100.000 User beteiligt. Die Ergebnisse des User-Votings werden auf der BOBs-Seite (www.thebobs.com) veröffentlicht.

Blogopedia

Mit der Verkündung der Preisträger ist jetzt zwar der aktuelle Wettbewerb, die BOBs 2006, zu Ende. Aber durch die Blogopedia, den neuen Weblogkatalog der Deutschen Welle, wird auch künftig jeder User jederzeit die Möglichkeit haben, Weblogs einzutragen und für einen neuen Wettbewerb vorzuschlagen. Schon jetzt findet sich in der Blogopedia ein bunter Themenmix: Ob es sich dabei um ein Blog über 1000 Arten, eine Bierflasche zu öffnen handelt oder um das Blog des ehemaligen iranischen Vizepräsidenten – der thematischen Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. In der Blogopedia können die Weblogs nach Kriterien wie Land, Sprache oder Typ durchsucht werden. Die eingetragenen Blogs können zudem von den Usern kommentiert und bewertet werden.

WWW-Links