1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Medientraining

Summer School - Moderationstrainings + VJ-Training

Journalistische Erfahrung professionalisieren? Wir bieten Ihnen im Summer-Camp praxisnahe, einwöchige Seminare: TV-Moderation, Hörfunk-Moderation, Videojournalismus (VJ) – mit Demoband und Zertifikat der DW-AKADEMIE.

default

DW-AKADEMIE Summer School

Workshop VJ-Training: 12. – 16.09.2011
Workshop Radio-Moderation: 19. – 23.09.2011
Workshop TV-Moderation: 26. – 30.09.2011


Workshop Radio-Moderation / Workshop Fernseh-Moderation

Sie sind die Stimmen und die Gesichter der Sender. Sie prägen den Charakter eines Programms und sie geben dem Publikum Orientierung. Dabei sollen sie neugierig machen und auch noch unterhalten. Die Anforderungen an Moderatorinnen und Moderatoren in Radio und Fernsehen sind hoch, dafür warten auf sie eine spannende Aufgabe und viel öffentliche Anerkennung. Deshalb sind diese Jobs heißbegehrt. Und die Chancen sind gut für künftige Moderatorinnen und Moderatoren.

Wer sich vor Kamera und Mikrofon bewegen kann, ist gesucht. Neue Sendungen, Spartenkanäle und Angebote im Internet verlangen ständig neue Köpfe. Und auch die etablierten Radio- und Fernsehsender suchen immer wieder frische Stimmen und unverbrauchte Gesichter. Eine Einarbeitung oder Ausbildung zum Moderator gibt es nicht, die Sender erwarten, dass Bewerberinnen und Bewerber das Handwerk bereits beherrschen. In der Regel werden potenzielle Moderatorinnen und Moderatoren über Castings ausgewählt, in denen die Kandidaten zeigen müssen, was sie drauf haben – und ob sie dem gewünschten Format entsprechen.

05.2011 DW-AKADEMIE Medientraining Summer School Fernsehmoderation

In unserer Summer School können Sie lernen, wie Sie überzeugend vor Mikrofon und Kamera auftreten, wie Sie im Interview die Gesprächspartner im Griff behalten und wie Sie souverän mit Pannen umgehen. Und natürlich, wie Sie je nach Sendungsformat und Anlass Ihre Stimme und Ihr Auftreten variieren, um stets die passende Ansprache an Hörer und Zuschauerinnen zu finden.
Am Ende besitzen Sie Demomaterial für eine Bewerbung, ein Zertifikat der DW-AKADEMIE und die Gewissheit, auf ein Casting gut vorbereitet zu sein.

Wir bieten jeweils ein Fernseh- und ein Radiomoderationstraining.
Beide richten sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die schon über Erfahrungen in den Medien als Reporter oder Autoren verfügen.
Beide Workshops bieten neben einem Interview- und Sprechtraining eine Einführung in die Rolle des Moderators, die Funktionen von Moderationen und in verschiedene Moderationsstile. Die Übungen werden in den Fernseh- bzw. Hörfunkstudios der DW-AKADEMIE stattfinden.

Inhalte der fünftägigen Workshops:

Moderationstraining für Radio

• Stimm- und Sprechtraininig
• Schreiben von Moderationen
• Freies Moderieren / Moderieren nach Stichworten
• Interviewführung (u.a. Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern)
• Bunte Meldungen
• Der eigene Moderationsstil
• Moderation in Magazinen / Nachrichtenshows / Musiksendungen
• Moderatoren als Selbstfahrer
• Management von Pannen

Moderationstraining für TV

• Stimm- und Sprechtraining
• Schreiben von Moderationen
• Freie Präsentation / Stichwort orientiert / Text orientiert
• Moderieren mit dem Teleprompter
• Interviewführung (u.a. Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern)
• Präsentation vor Kameras
• Körpersprache
• Maske / Styling / Kleidung
• Unterschiedliche Formate (Magazin, Nachrichten, Talkshow)
• Umgang mit Unsicherheiten
• Management von Pannen

Zielgruppe:
Journalistinnen und Journalisten mit Erfahrungen als Autoren / Reporter

Ort:
DW-AKADEMIE, Bonn

Preise:

Radio-Moderation
5 Tage (19. – 23. September 2011) EUR 790,00
(Anmeldeschluss: 29. August 2011)

TV-Moderation
5 Tage (26. – 30. September 2011) EUR 940,00
(Anmeldeschluss: 05. September 2011)

Es besteht die Möglichkeit, beide Trainings zusammen für EUR 1.590 zu buchen.

Anmelden unter:
medientraining.akademie@dw-world.de


Workshop VJ-Training

Moderne, handliche Kameras ermöglichen es dem Kamerareporter oder VJ, ganz nah ans Geschehen zu gehen, ohne zuviel Aufmerksamkeit auf sich und die Kamera zu lenken.

Der Kamerareporter kann Geschichten direkter erzählen und dabei den Erzählstil bestimmen. Sie/er hat die Geschichte beim Dreh im Kopf und kann sie direkt in Bilder und O-Töne umsetzen.

01.2010 DW-AKADEMIE Medienentwicklung Lateinamerika Kolumbien Beratung Lokalfernsehen 2009 1

Dabei geht es weniger um ausgefeilte Kameraführung als um genaue Beobachtung und schnelle Reaktion auf Ereignisse und Situationen. Richtig eingesetzt kann die VJ-Kamera Geschichten so einfangen, dass sich die Zuschauer berührt fühlen.

Es bedarf der Übung, das richtige Gefühl für eine solche Fernsehreportage zu entwickeln. Möglichkeit dazu bietet das Training: drehen, selbst schneiden und mixen, wiederholen, bis die Abläufe sitzen, und nicht die Technik, sondern die kreativen Ideen die Produktion bestimmen.

Beim Schneiden geht es weniger darum, die vielfältigen technischen Features der Schnittsoftware zu beherrschen, sondern Geschichten schnell und trotzdem angemessen in Form zu bringen.
Ziel ist es, gute Filme selbst zu produzieren - von der Idee bis zum sendefähigen Produkt. Dabei sollen im Training neben den Möglichkeiten auch die Grenzen der VJ-Produktion aufgezeigt werden.

Videojournalismus-Training:

• In Bildern erzählen
• Drehplanung
• Spannung und Dramaturgie
• Realität oder Fiktion
• Szenische Auflösung
• Kameratechnik
• Dreh und Postproduktion
• Texten + Analyse

Zielgruppe:
Journalistinnen und Journalisten mit Erfahrungen als Autoren / Reporter

Ort:
DW-AKADEMIE, Bonn

Preise:
VJ-Training
5 Tage (12. – 16. September 2011) EUR 980,00
(Anmeldeschluss: 22. August 2011)

Anmelden unter:
medientraining.akademie@dw-world.de

Daniela Wiesler, Leiterin Medientraining DW Akademie (Foto: Stefan Lemanski).

Daniela Wiesler-Schnalke

Leiterin Medientraining

T: +49.228.429-3505
E: dw-akademie.medientraining@dw.com