1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Sudentendeutsche Landsmannschaft in Österreich fordert Präsident Klaus zu Entschädigungsgesprächen auf

Prag, 22.4.2003, CTK, engl.

Die Landsmannschaft der Sudetendeutschen in Österreich hat heute einen offenen Brief veröffentlicht, in dem der tschechische Präsident Vaclav Klaus zu Gesprächen über die Entschädigung der Sudetendeutschen aufgefordert wird, die nach 1945 aus dem tschechischen Grenzgebiet vertrieben worden sind. Der Appell steht im Zusammenhang mit dem Besuch von Klaus in Österreich am Mittwoch (23.4.)... "Wir rufen die demokratische Tschechische Republik als künftiges EU-Mitglied auf, zu versuchen, die Ungerechtigkeit der kollektiven Enteignung und Vertreibung durch wirksame Reue wieder gutzumachen", so die Landsmannschaft. Sie forderte Klaus auf, eine Lösung durchzusetzen, die für beide Seiten akzeptabel wäre. (TS)

  • Datum 23.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3WGG
  • Datum 23.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3WGG