1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

vfnt_audio

Sucre - die Wiege der Unabhängigkeit Boliviens

Sucre - die Hauptstadt Boliviens - versteht sich als Wiege der Unabhängigkeit Lateinamerikas. Hier wurde 1908 die erste Unabhängigkeitsbewegung aus der Taufe gehoben, die die Loslösung von der spanischen Krone betrieb.

Lateinamerika feiert 200 Jahre Unabhängigkeit. Reporter der Deutschen Welle haben sich auf die Spuren Simón Bolívars begeben.

Das Ergebnis: Der multimediale Schwerpunkt Von Feuerland nach Tijuana

Diese Woche dreht sich im Audio-Podcast alles um Bolivien, Themen sind etwa "El Alto – Alltag auf 4000 Metern Höhe" oder ""Wir wollen kein Mitleid sondern Rechte" – die Kinderarbeiter von Potosí".

Bereits im Netz finden Sie 5 Folgen über Paraguay:

  • Auswandererparadies Paraguay - Familie Lehnert aus Bayern ist jetzt in Asunción zu Hause
  • "Der Glaube macht uns stark" - die Mennoniten in Paraguay
  • Die Traditionen sind verschwunden - Armut und Perspektivlosigkeit bestimmen den Alltag der Indios
  • "Wir sind der Staat, uns gehört das Land" - Landbesetzer fordern Umsetzung der versprochenen Landreform
  • Schwierige Aufarbeitung der Diktatur-Verbrechen - Menschenrechtsdebatte in Paraguay

    Abonnieren Sie den Podcast und verpassen Sie so keine Folge der Reihe Von Feuerland nach Tijuana.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema