1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Suche nach Alternativen

Der Internet-Konzern Yahoo prüft nach den Worten von Vorstandschef Jerry Yang weiter Alternativen zum Übernahme von Microsoft. In einer E-Mail an die Mitarbeiter erklärte Yang am Mittwoch, es würden derzeit zahlreiche mögliche strategische Alternativen geprüft, um die Übernahme durch Microsoft zu verhindern. Bislang sei noch keine Entscheidung gefallen. Microsoft hatte vor knapp einer Woche rund 44,6 Milliarden Dollar oder 31 Dollar je Aktie für den Internetpionier geboten. Yang, der Yahoo 1994 mitgründete, nannte keinen Zeitrahmen für eine Antwort auf das Angebot von Microsoft. Der Vorstand werde sich die Zeit nehmen, die notwendig sei, um die richtige Entscheidung zu treffen, erklärte Yang. Er hatte zuvor schon Pläne bekanntgegeben, rund 1.000 der 14.300 Jobs bei Yahoo zu streichen.