1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Studie: Todesopfer in bewaffneten Konflikten

Durch bewaffnete Konflikte sind im vergangenen Jahr nach einer Studie 167.000 Menschen weltweit ums Leben gekommen. 80 Prozent der Todesopfer seien in sechs großen Konflikten gestorben, heißt es in einem Bericht des Londoner Internationalen Instituts für Strategische Studien.

Video ansehen 01:44