1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Studie: Durchbruch für virtuelle Rathäuser nicht vor 2006 erwartet

Dienstleistungen der Bundesregierung im Internet wie virtuelle Rathäuser werden sich nach Einschätzung von Experten in Deutschland nicht vor 2006 durchsetzen. Deutschland liege beim Aufbau von Verwaltungsleistungen im Internet sogar noch hinter ehemaligen Schwellenländern wie Estland oder Lettland, teilte die Unternehmensberatung Mummert+Partner am Donnerstag in Hamburg mit. Bund, Ländern und Kommunen fehle dafür derzeit das Geld. Drei Viertel der Städte hätten finanzielle Probleme mit dem Einstieg oder den weiteren Ausbau ihrer Aktivitäten im Internet. Inzwischen seien zwar 4800 von rund 10.000 Städten oder Gemeinden im Netz, aber nur 20 Prozent böten auch interaktive Dienst an. Die meisten Seiten dienten lediglich als Schaufenster oder Informationskanal.

  • Datum 21.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1sEf
  • Datum 21.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1sEf