1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Strom und Gas drastisch teurer

Strom und Gas werden für Millionen Verbraucher in Deutschland zum Jahreswechsel deutlich teurer. Die beiden größten deutschen Energieversorger E.ON und RWE planen zum 1. Januar Preiserhöhungen von bis zu 10 Prozent beim Strom. Gas soll für Kunden von Marktführer E.ON um bis zu 8,8 Prozent teurer werden. Die Konzerne begründeten die angekündigten Preissteigerungen am Montag mit den erhöhten Beschaffungskosten und den Ausgaben für erneuerbare Energien. Keine Preiserhöhungen planen dagegen vorläufig die Konkurrenten Energie Baden-Württemberg (EnBW) und Vattenfall.