1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Streit in der Chefetage

Der Chef des weltgrößten Verkehrstechnik-Konzerns Bombardier, Paul Tellier, ist am Montag überraschend zurückgetreten. Die Aktien des kanadischen Unternehmens fielen daraufhin zeitweilig um 26 Prozent auf ein Zehn-Jahres-Tief. Analysten sagten, Hintergrund sei offenbar ein Streit an der Unternehmensspitze. Anfang Dezember hatte Bombardier einen verschärften Sparkurs angekündigt. Auch Deutschland ist mit 900 Arbeitsplätzen betroffen und hier besonders der Brandenburger Standort Hennigsdorf.
  • Datum 15.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5zsg
  • Datum 15.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5zsg