1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Streiks am Bau in Sicht

Im Tarifkonflikt des Baugewerbes soll es an diesem Freitag bundesweite Warnstreiks geben. Die IG BAU rechnet damit, dass Beschäftigte auf mehr als 1.800 Baustellen die Arbeit niederlegen werden. Vom kommenden Montag an beginnt die Gewerkschaft mit einer Urabstimmung über einen Streik. Es wäre der erste flächendeckende Arbeitskampf am Bau der Nachkriegszeit. Die Schlichtung im Bau- Tarifkonflikt war vor einer Woche gescheitert. Die IG BAU fordert für die Beschäftigten der Branche 4,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt für ein Jahr. Die Arbeitgeber hatten zuletzt Stufenerhöhungen von 3,0 Prozent und 2,1 Prozent angeboten.

  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdI
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdI