1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Streik im VW-Werk Brüssel beendet

Nach sieben Wochen Streik sind die Mitarbeiter von Volkswagen in Brüssel am Montag an ihre Arbeitsplätze zurückgekehrt. Wegen der langen Pause werde das erste Auto aber voraussichtlich erst am Donnerstag vom Fließband rollen, berichtete der belgische Fernsehsender RTBF. Mit dem Streik hatten die Beschäftigten auf Entlassungen in dem VW-Werk im Brüsseler Vorort Vorst reagiert. VW hat angekündigt, die Produktion seines Hauptmodells Golf von Belgien nach Deutschland zurückzuholen. Dadurch waren in Brüssel mehr als 3.500 Stellen gefährdet. Nach Beginn der Proteste sagte VW jedoch zu, ab 2009 den neuen Audi A1 in Brüssel zu produzieren. Damit konnten vorerst 2.200 der bislang 5.200 Mitarbeiter gehalten werden, ab 2009 soll ihre Zahl wieder auf rund 3.000 steigen.


  • Datum 08.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9fOU
  • Datum 08.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9fOU