1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Streik abgesagt

Nach einer Senkung der Benzinpreise um etwa zehn Prozent haben die nigerianischen Gewerkschaften im letzten Moment einen geplanten Generalstreik abgesagt. Die Regierung habe sich zu der Preissenkung entschlossen, um den Frieden im Land zu wahren, berichteten lokale Medien am Dienstag. Im Unterschied zu früheren Streiks sollten dieses Mal auch die Raffinerien des größten afrikanischen Ölproduzenten vom Streik betroffen sein. Die Gewerkschaften wollten dagegen protestieren, dass die Regierung an den Öleinnahmen verdient, während die Bevölkerung Preiserhöhungen für das Endprodukt in Kauf nehmen muss.

  • Datum 16.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5ryG
  • Datum 16.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5ryG