1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Strecke Berlin-Hamburg dauert länger

Ein ICE verlässt den Hauptbahnhof in Hamburg (AP Photo)

Ein ICE verlässt den Hauptbahnhof in Hamburg

Seit 2004 dauert die Bahnfahrt zwischen Berlin und Hamburg nur anderthalb Stunden. Vom 1. März 2009 an wird sie allerdings wieder um etwa eine Dreiviertelstunde verlängert. Der Grund sind rund 250.000 Schwellen, die auf der knapp 300 Kilometer langen Strecke ausgewechselt werden müssen. Die Bahn sperrt deshalb den Abschnitt Nauen-Wittenberge komplett. Die Fernzüge werden bis Mitte Juni 2009 über Stendal und Uelzen umgeleitet. Der Fahrplan ist bereits angepasst, so dass Verspätungen im klassischen Sinn allein durch die Baumaßnahmen nicht entstehen.