1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Strauss-Kahn plädiert auf „nicht schuldig“

Der frühere IWF-Chef Strauss-Kahn hat sich im Vergewaltigungsprozess in allen Punkten für "nicht schuldig" erklärt. Er habe das Zimmermädchen eines New Yorker Hotels nicht zum Sex gezwungen, erklärte der 62-Jährige.

Video ansehen 01:24