1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Strafe für Microsoft

Wegen eines Patentverstoßes muss Microsoft mehr als eine halbe Milliarde Dollar zahlen. Ein US-Bundesgericht sprach dem Software-Unternehmen Eolas Technologies aus Chicago und der University of California am Montag Schadenersatz in Höhe von rund 520 Millionen Dollar zu. Microsoft kündigte Berufung an. Das Gericht hatte entschieden, Microsoft habe mit seinem Internet Explorer ein Patent verletzt, das Eolas-Chef Michael Doyle an der University of California mitentwickelt hatte. Dabei geht es um Technologie, die den Zugang zu interaktiven Programmen im Internet ermöglicht.

  • Datum 12.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3yDe
  • Datum 12.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3yDe