1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Strafe für "Melissa"

Der Schöpfer des Computervirus "Melissa", der vor drei Jahren Milliardenschäden anrichtete, kommt hinter Gitter. Ein Bundesrichter im US-Bundesstaat New Jersey hat den 34-jährigen David Smith zu 20 Monaten Haft und 5000 Dollar Geldstrafe verurteilt.

Nach Medienberichten blieb das Gericht unter der Höchststrafe von 5 Jahren, weil Smith mit den Ermittlern kooperierte.

Der einstige Programmierer hatte den Virus, den er nach einer Striptease-Tänzerin benannt hatte, im März 1999 abgeschickt. Er infizierte weltweit mehr als eine Million Computer und richtete einen geschätzten Schaden von 1,2 Milliarden Dollar an.

WWW-Links

  • Datum 02.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28y3
  • Datum 02.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28y3