1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Strafe für Goldman Sachs

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Leerverkäufe nicht korrekt ausgeführt und muss deshalb fast eine halbe Million Dollar Strafe zahlen. Die Regulierungsaufsicht des New Yorker Börsenbetreibers Nyse Eurnext verhängte die Strafe von 450.000 Dollar. Die Hälfte des Geldes soll an das US-Finanzministerium gehen, wie die NYSE-Aufseher mitteilten.